Immobilienmarkt


Der Immobilienmarkt in Deutschland bleibt - trotz der Finanzkrise - für Investoren beliebt. Er ist immer noch sehr solide und eine recht sichere und gewinnbringende Geldanlage. In Deutschland herrscht insgesamt eine recht solide und stabile volkswirtschaftliche Entwicklung, die sich natürlich auch auf den Immobilienmarkt auswirkt. Die Nachfrage nach Immobilien ist nach wie vor ungebrochen und die Mietpreise steigen im Mittel weiter an.

In der Zukunft gehen Experten allerdings davon aus, dass sich der Immobilienmarkt spalten könnte. Es gibt bestimmte Regionen, in denen das Wachstum besonders stark ist und lohnende Immobiliengeschäfte locken. Hier wird in Zukunft vermutlich mehr investiert, als in wirtschaftlich etwas schwächeren Regionen. Immobilien, die sich in einer bevorzugten Lage befinden werden, wohl auch weiterhin eher von einheimischen Investoren unterstützt und getragen. Deutschland ist der größte Immobilienmarkt Europas und wird sich laut Prognosen auch weiterhin gegen den aufstrebenden Osten Europas behaupten können. Hier gibt es zwar auch den beschriebenen Aufschwung, aber auch gleichzeitig mehr Unsicherheit, ob die Projekte auf langfristige Sicht auch wirklich gewinnbringend sind. Sicher sein kann man sich in Deutschland natürlich auch nie so ganz, aber die Wahrscheinlichkeit ist schon höher. Außerdem wird hierzulande auch weiterhin viel Geld in Büroräume investiert, die wachsende und expandierende Firmen immer brauchen werden.

Schaut man sich europäische Städte an, sind vier deutsche unter den Top Ten derer vertreten, die am meisten Erfolg im Immobiliensektor versprechen. Es sind die Metropolen Hamburg, München, Frankfurt und Berlin, wobei Hamburg und München sogar auf Platz eins und zwei dieser Liste liegen. Zustande gekommen ist diese durch eine Umfrage einer Wirtschaftsprüfungsgesellschaft. Die befragten Investoren sahen in eben diesen beiden Städten die größten Renditechancen für ihre Geschäfte. Im letzten Jahr lagen diese beiden Städte noch auf Platz drei und vier, was wiederum ein Indiz für eine sehr positive Entwicklung ist. Mehr rund um das Thema Immobilien und interessante Angebote gibt es hier.
Die Prognosen für den europäischen Immobilienmarkt sehen zwar insgesamt nicht so rosig aus, in Deutschland rechnet man allerdings nur mit einem sehr geringen Wertverlust.